Busse kostenlos in Schulferien nutzen
WEGBERG (RP) Die SPD-Fraktion im Wegberger Stadtrat beantragt, dass die Verwaltung überprüfen soll, ob es möglich ist, „Schülern, die außerhalb des Ringes wohnen, und die aus sozial benachteiligten Familien einschließlich Flüchtlingsfamilien stammen, in den Ferien ein kostenloses Busfahrticket zur Verfügung zu stellen“.
Die Stadt Wegberg bietet in den Ferien verschiedene Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, in der Innenstadt ihre Freizeit zu gestalten, zum Beispiel in den Jugendheimen, in Sportvereinen, beim städtischen Ferienprogramm, beim Winterzauber oder im Schwimmbad. Daran soll laut SPD-Antrag allen die Teilhabe ermöglicht werden, denn: „In dieser Zeit ist das Schulticket der Schüler nicht gültig. Die Kosten für die Busfahrt sind, gerade für Familien mit geringem Einkommen, nicht unerheblich.“ Kostenlose Bustickets für Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien dienten außerdem der Integration.