Das Moers Festival sucht junge Komponisten
Foto: kdi
Stadtmusiker Emilio Gordoa spielte 2018 in der Projektband.    
Die Neuauflage des Wettbewerbs „Composer Kids“ steht: Musik-Talente können bis zum 15. Mai ihre Werke einsenden.
Von Anja Katzke

MOERS | (aka) Das Moers Festival dreht auch 2019 den Spieß um: Es lädt junge Komponisten im Alter bis 18 Jahren ein, für ein Projektorchester mit erwachsenen Festivalkünstlern die Musik zu schreiben. Die besten sieben Stücke werden arrangiert, mit den internationalen Musikern geprobt und am Festivalmontag zur Premiere gebracht – vielleicht sogar auf der großen Bühne in der Eventhalle am Solimare. „Sicher ist das noch nicht, die Überlegung besteht aber“, berichtete Thorsten Töpp am Donnerstag. Er ist Mitglied im Festivalteam um den künstlerischen Leiter Tim Isfort und organisiert zusammen mit seiner Kollegin Kathrin Leneke den Komponisten-Wettbewerb des Moers Festivals. Um die jungen Talente zu erreichen, hat das Festivalteam sich die Unterstützung von zehn Musikschulen am Niederrhein zugesichert. Georg Kresimon (Moers) und Martin Begall (Kamp-Lintfort) wollen den Wettbewerb unter ihren Musikschülern auf jeden Fall publik machen. Die Premiere von „Composer Kids“ im vergangenen Jahr hat die Veranstalter zur Neuauflage dieses Pfingsten bewogen. „Es haben 15 jungen Leute mitgemacht“, erinnert sich Georg Kresimon, Leiter der Musikschule in Moers. „Im letzten Jahr war ein Zehnjähriger dabei, der das Orchester bei der Aufführung seines Werks dirigiert hat“, berichtet Thorsten Töpp. Die eingereichten Kompositionen waren nicht ohne: Sogar ein klassisches Streichensemble und eine Jazzcombo wurden zusammengestellt. Mitmachen kann jeder Musiker bis 18 Jahren. Die Teilnehmer können komponieren, wie sie wollen – ob klassische Partitur, graphische Notation, Spielanweisungen, Konzepte, Audios oder Videos, alles ist erlaubt. Die Werke sollten aber einen eigenen Charakter haben. „Wir wollen etwas hören, das wir so noch nicht kennen – ganz in der Tradition des Moers Festivals“, betont Töpp. Für die Festivalmusiker sind zwei Probentage eingeplant. Eine Jury um den aktuellen Improviser in Residence Emilio Gordoa wählt die spannendsten Kompositionen aus.

Mitmachen: Anmeldeformulare gibt es in den Musikschulen und auf der Internetseite des Moers Festivals: www.moers-festival.de. Einsendeschluss ist der 15. Mai per Post an Moers Kultur GmbH, Ostring 9, 47441 Moers, per E-Mail an: composer-kids@moers-festival.de