Lösbare Aufgaben für Elephants und die TG Stürzelberg
Von Dirk Sitterle

RHEIN-KREIS | (sit) Nach dem nervenaufreibenden und erst in der Verlängerung entschiedenen Spiel der Basketball-Regionalliga zwischen Gastgeber Hertener Löwen und den NEW’ Elephants (91:89) fand in der Rosa-Parks-Halle auch die Auslosung der dritten Runde im WBV-Pokal statt. Die beiden Vertreter des Rhein-Kreises Neuss erwischten dabei lösbare Aufgaben: Die Basketballer aus Grevenbroich treten bei den Korbjägern der Schwerter Turnerschaft an. Die spielen zwar nur in der Landesliga, schalteten in der vorangegangenen Runde jedoch die zwei Klassen höher spielenden Iserlohn Kangaroos (2. Regionalliga) mit 96:86 aus. Die TG Stürzelberg (2. Regionalliga) muss bei der klassentieferen DJK Südwest Köln, ungeschlagener Tabellenführer der Oberliga (Gruppe 1), ran.