Fit Daheim

Mobilisationstraining im Alltag: Diagonaler Twist
   Foto: TG
Fitnesstrainerin Ulrike Kammer zeigt die Übung „Diagonaler Twist“.

Gegen das ungute Gefühl, verspannt zu sein, lässt sich etwas tun.

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

Durch aktuell viele Stunden Home Office oder anderen einseitigen Bewegungsabläufen und Belastungen, hat man schnell das Gefühl, verspannt zu sein. Dagegen kann man etwas tun: aktiv sein. Schon eine Bewegung mal eben zwischendurch hilft. Die Fitnesstrainerin Ulrike Kammer bietet bei der TG Neuss Rückenprävention und Reha-Sport an. Heute stellt sie mit dem diagonalen Twist eine Übungseinheit vor, bei der mehrere Komponenten zum Tragen kommen. Im Fokus stehen Bewegung, Förderung des Gleichgewichtssinns und Koordination. Durch eine leichte Rotationsbewegung wird der untere Rücken sowie die seitliche Rumpfmuskulatur mobilisiert. Gleichzeitig werden die Bein- und Gesäßmuskulatur trainiert und gefestigt. In der Folge erhöht sich die Herz- und Pulsfrequenz, was zu einer besseren Durchblutung und damit zu einer Erhöhung der allgemeinen Leistungsfähigkeit führt. Und so geht’s: „Stelle Dich hüfteng auf. Jetzt hebst Du im Wechsel die Beine an. Gleichzeitig hebst Du diagonal einen Arm im rechten Winkel an und drehst den Oberkörper in Richtung des angehobenen Beins. Achte darauf, dass Du Deine Oberschenkel nur bis Hüfthöhe anhebst und sie nicht über die Körpermitte führst. Der Oberkörper bleibt aufrecht. Führe die Übung langsam aus. Damit die notwendige Kreislaufbelastung erreicht wird, musst Du die Übung so lange wiederholen, bis sich dein Puls etwas erhöht.“

Info Rückentraining mit Ulrike Kammer findet regelmäßig montags ab 16 Uhr im Rahmen des Online-Trainings der TG Neuss statt – auch für Nichtmitglieder. Weitere Informationen unter
www.tg-neuss.de.