Gut gemacht

JU unterstützt Tagesgruppe

In Kooperation mit der Stiftung „It’s for Kids“ sammelt die Junge Union im Rhein-Kreis Neuss alte Handys, leere Druckerpatronen und Restbestände alter sowie ausländischer Währungen. Diese werden recycelt oder eingetauscht. Die Spendenerlöse kommen Jugendhilfeeinrichtungen zugute. In Kaarst profitiert die Tagesgruppe „G@-Up Kids“ der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe. Bislang sind allein 1000 Euro für die Einrichtung in Kaarst zusammengekommen. Ziel ist es, den Kindern mit Hilfe eines transparenten Regelrahmens Sicherheit und Schutz im Alltag zu bieten. „Die Mischung aus Umwelt- und Kinderschutz ist wirklich besonders“, sagt Lars Witte, der die Aktionen in Kaarst gemeinsam mit Yassine El Fouri organisiert. „Denn wir sammeln insbesondere alte Handys und leere Druckerpatronen, die ansonsten womöglich in der Tonne landen würden. Da ist es doch besser, diese zu recyceln und von dem Erlös benachteiligte Kinder in unserer Stadt zu unterstützen.“