Der VfL Benrath trauert um Werner Röhrl

BENRATH | (hel) Der VfL Benrath trauert um Werner Röhrl, der am 21. Januar im Alter von 87 Jahren in einem Altenheim in Langenfeld gestorben ist. Röhrl gehörte als Mittelfeldspieler jener Benrather Erfolgsmannschaft an, die 1957 im Niedersachsenstadion vor 60.000 Zuschauern mit einem 4:2-Finalsieg gegen den Berliner FC Alemannia 90 die Deutsche Amateurmeisterschaft erringen konnte. Dem VfL Benrath hat Röhrl von der Jugend an die Treue gehalten und nie für einen anderen Verein gespielt. Der gebürtige Benrather war Schüler des Schloß-Gymnasiums und später beruflich für die Firma Henkel in führender Position tätig. Mit seiner Familie hat Röhrl in Langenfeld gelebt.