Fit Daheim

Mit Hilfe eines Handtuchs die Welle machen
Foto: TG Neuss
Florian Kock zeigt die Übung mit einem Handtuch.   

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden. Heute zeigt Florian Kock, Fitnesscoach bei der TG Neuss und Personal Trainer, eine Übung, bei der er ein gewöhnliches Handtuch in Sportequipment verwandelt. Für eine korrekte Ausführung der Übung „Der Trockner“ sollte das Handtuch beinlang sein. 

„Stellen Sie sich mit den Fußballen auf das untere Ende des Handtuchs und halten Sie das andere in den Händen. Strecken Sie anschließend mit geradem Rücken den Po nach hinten und lehnen sie sich leicht nach vorne. Nun die gebeugten und angewinkelten Arme so schnell wie möglich nach vorne und hinten bewegen, so dass das Handtuch in Wellenform bewegt wird. Was Wiederholung und Umfang der Übung anbelangt, werden Sie 3x30 Sekunden ordentlich aus der Puste bringen und ihre Kinder werden einen riesen Spaß haben, falls sie mitmachen wollen.“

Info Mit Hilfe der Online-Trainings der TG Neuss können auch Nicht-Mitglieder ganz bequem von zu Hause aus Sport unter Anleitung machen. Weitere Infos unter www.tg-neuss.de/zoom