Fit Daheim

Die Wirbelsäule auf allen vieren schön geschmeidig halten
Foto: TG Neuss
Florian Kock zeigt die Übung: Eindrehen im Vierfüßlerstand.

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

Aus der Praxis als Fitnesstrainer weiß Florian Kock: „Die Wirbelsäule liebt Bewegungen in alle Richtungen. Denn Bewegung sorgt für eine gute Nährstoffversorgung der Bandscheiben.“ Als großartige Übungen, die Wirbelsäule geschmeidig zu halten, schätzt er das Eindrehen im Vierfüßlerstand. „Starte dazu auf allen Vieren und greife danach mit einem Arm soweit Du kannst zwischen Arm und Oberschenkel zur Seite. Atme dabei aus. Komme wieder zurück in die Startposition und wiederhole die Bewegung mit der anderen Seite. Fünf bis Wiederholungen pro Seite vor dem Training oder als Mobilisierung zwischendurch sind ideal.“ In Zusammenarbeit mit dem Holiday Inn Neuss-Düsseldorf gibt die Turngemeinde auch Tipps rund um eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Jeden Donnerstag veröffentlicht sie auf ihrer Internet-, Facebook- und Instagram-Seite ein neues Rezept zum Nachkochen. Die Zutaten und das Rezept gibt es natürlich auch zum Herunterladen.

Info: Die Live-Online-Kurse der TG Neuss laden zum Mitmachen ein. Weiteres unter www.tg-neuss.de.