Fit Daheim

Zu einem starken Rumpf
Foto: TG Neuss
Florian Kock zeigt die Übung: Aktives Beinheben.

Personalcoach Florian Kock zeigt, wie man mit dem Workout „Aktives Beinheben“ seinen Rumpf stärkt und damit Rückenschmerzen vermeidet.

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

„Ein starker Rumpf ist das Fundament jeglicher Bewegung und ein essentieller Baustein in der Prävention und Behandlung von Rückenschmerzen“, führt Fitnesstrainer Florian Kock aus. Und das aktive Beinheben sei eine effektive Übung, um den Rumpf zu kräftigen: „Legen Sie sich auf den Rücken. Während der gesamten Bewegungsausführung hat Ihr unterer Rücken Kontakt zum Boden. Strecken Sie nun Ihre Beine so gut es geht zur Decke und lassen Sie im Anschluss, ein Bein wie eine Schranke in Richtung Boden sinken. Langsam, kontrolliert und knapp über dem Boden stoppen. Gehen Sie nur so weit nach unten, wie Sie ihren unteren Rücken auf dem Boden halten können.“

Tipp Die TG Neuss bietet Online-Fitness-Kurse an. Weitere Informationen unter www.tg-neuss.de/zoom.