Hans Brandenburg gelang großes Lebenswerk
Foto: Goettert
Hans Brandenburg ist im Alter von 83 Jahren verstorben.    
Von Christoph Schmidt

HILDEN | (cis) Hans Brandenburg ist am 29. März nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben. 1969 gründete er das Unternehmen, das heute immer noch seinen Namen trägt: die Hans Brandenburg GmbH. Aus einer Autowerkstatt macht er einen der führenden BMW-Vertragshändler in der Region und den – nach eigenen Angaben – größten Mini-Händler Nordrhein-Westfalens mit Sitz in Hilden.

1968 gründeten der Kaufmann Hans Brandenburg und der Kfz-Meister Harald Wolf die Firma Brandenburg & Wolf oHG. Die ersten Geschäftsräume befanden sich an der Schuchardstrasse 8 in Düsseldorf-Garath. 1990 schied Wolf als Gesellschafter und Geschäftsführer aus. Im Januar wurde die Firma in Hans Brandenburg GmbH umbenannt. Hans Brandenburg verstand sein Geschäft. Das Autohaus wuchs und gedieht. 1999 übernahm Brandenburg die BMW Kesting Automobile GmbH an der Düsseldorfer Straße 2 in Hilden. Das Unternehmen expandierte. 2001 wurde der Betrieb in Hellerhof erweitert. 2002 kam eine Filiale in Mettmann dazu. In diesem Jahr zog sich auch Hans Brandenburg mit 65 Jahren aus dem Tagesgeschäft zurück und überließ die Leitung seinem Sohn Ralf, seiner Tochter Claudia Brandenburg-Niebel und seinem Schwiegersohn Michael Niebel. Im November 2007 eröffnete Hans Brandenburg das Mini Center Hilden. Mit 550 Quadratmetern Ausstellungsfläche die größte Mini-Präsentation in Nordrhein-Westfalen. Zum 1. Juni 2008 wurde in Dormagen das BMW Autohaus Huntgeburth übernommen, der vierte Standort der Hans Brandenburg GmbH. Das Unternehmen vertritt inzwischen nicht mehr nur die Marke BMW und Mini, sondern auch Kia (seit 2019 in Mettmann und seit März 2020 auch in Hilden). Das koreanisches Fabrikat soll neue Käuferschichten erschließen. An den vier Standorten sind mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt. Brandenburg ist Hauptsponsor des SV Hilden-Nord und des Vfl Benrath. Hans Brandenburg hinterlässt ein beeindruckendes unternehmerisches Lebenswerk.