Turngemeinde Neuss
Ingo Sonnenberg wird Kultur- und Pressewart
Foto: IS
Ingo Sonnenberg engagiert sich für Öffentlichkeitsarbeit und Ehrenamt in der TG Neuss.
Von Frank Kirschstein

Die Turngemeinde (TG) Neuss stellt ihre Öffentlichkeitsarbeit neu auf: Ingo Sonnenberg übernimmt in Abstimmung mit dem Vereinsvorstand zunächst kommissarisch das Amt des Pressewarts. Hintergrund ist die wegen der Coronaschutzverordnung abgesagte Jahreshauptversammlung. Wird diese nachgeholt, will sich Sonnenberg, 1968 geboren und bereits seit 1973 TG-Mitglied, als Kultur- und Pressewart zur Wahl stellen. Ingo Sonnenberg wurde auf der Furth geboren und ist von Kindesbeinen an in verschiedenen Bereichen bei der TG aktiv: Dazu gehören Kinderturnen und Schwimmen, vor allem aber der Faustballsport. In dieser Abteilung hat er bis 1996 gemeinsam mit seinem Vater Friedhelm Sonnenberg den Bereich Herren geleitet. Zu weiteren sportlichen Erfahrungen zählt eine Station als Handballtrainer von 2012 bis 2020 beim TuS Reuschenberg, wo er sich zuletzt auch um den Bereich Social Media, um die Betreuung der Teams und die Pressearbeit kümmerte. Ingo Sonnenberg, von Beruf Sozialversicherungsfachangestellter in leitender Funktion im Finanzbereich der Barmer in Düsseldorf, verfügt zudem über die DOSB-C-Trainerlizenz im Handball und eine LSG-NRW-B-Lizenz für Sport in der Rehabilitation – weitere sportliche und fachliche Kompetenzen, die er in die geplante Vorstandsarbeit bei der TG Neuss einfließen lassen möchte. „Ich habe es als Kind und Jugendlicher sehr genossen, dass Erwachsene für mich da waren, sodass ich meinen Sport ausüben konnte. Heute kann und möchte ich etwas davon zurückgeben, denn es folgen weitere Generationen, von denen sich hoffentlich auch einige ehrenamtlich engagieren werden“, sagt Sonnenberg, der sich auch zum Ziel gesetzt hat, Menschen zu ehrenamtlicher Arbeit zu motivieren: „Dies wird in der heutigen Zeit zunehmend schwieriger, da viele Menschen ihr wichtiges ehrenamtliches Engagement minimieren.“    ki-